;
Startseite >> Privathaftpflichtversicherung

Private Haftpflichtversicherung

Haftpflicht Finden Sie die optimale Privat-Haftpflichtversicherung mit unserem Vergleich:

  • kostenlos und ohne Angabe von Name und Adresse
  • konkret für die gewünschten Deckungssummen
  • mit Vorgabe erforderlicher Leistungserweiterungen
  • aus einer großen Auswahl von Tarifen verschiedener Gesellschaften

zum Vergleich

Die private Haftpflichtversicherung gehört in jeden Haushalt! Denn wer einen Schaden verursacht und dafür verantwortlich gemacht werden kann, muss bezahlen. Hierzu hat die Haftpflichtversicherung zwei Funktionen: sie übernimmt die Zahlung berechtigter Ansprüche und wehrt unbegründete Ansprüche ab – wenn nötig, auch gerichtlich. So sind Sie und Ihre mitversicherten Familienmitglieder abgesichert, falls ein Geschädigter Ihnen gegenüber Schadensersatzforderungen stellt.

Aber nicht alle Risiken des privaten Lebens sind in der Privathaftpflichtversicherung standardmäßig versichert. Für bestimmte Risiken wie z.B.

  • das Halten von Hunden und/oder Pferden,
  • das Halten von Kraftfahrzeugen und/oder Wassersportfahrzeugen,
  • das Vermieten von Häusern, Wohnungen und/oder Garagen

werden gesonderte Haftpflichtversicherungen benötigt. Einige Risiken wie z.B.:

  • die Vermietung von Einliegerwohnungen und/oder Eigentumswohnungen,
  • der Besitz eines oberirdischen oder unterirdischen Heizöltanks,
  • die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht für ein selbstgenutztes MFH bis zu einem bestimmten Jahresbruttomietwert,
  • die Grundbesitzerhaftpflicht für ein unbebautes Grundstück,
  • die Tätigkeiten als Tagesmutter bzw. -vater,
  • der Verlust beruflicher oder dienstlicher Schlüssel bzw. Codekarten oder
  • Schäden durch Gefälligkeitsleistungen

können aber auch im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung preiswert mitversichert werden. Deshalb ist es beim Vergleich dieser Versicherungen wichtig, nicht nur den Beitrag – sondern auch die Leistungserweiterungen zu vergleichen.

Eine interessante Erweiterung ist z.B. auch die Forderungsausfalldeckung. Diese bietet Versicherungsschutz für den Fall, dass Sie (oder ein mitversicherter Angehöriger) durch eine andere Person geschädigt wurden und trotz gerichtlichen Urteils keinen Schadenersatz erlangen können, weil der Schädiger keine Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat und unvermögend ist. In diesem Fall erstattet Ihnen die eigene Versicherung Ihre gerichtlich anerkannten Schadenersatzforderungen entsprechend der diesbezüglichen Versicherungsbedingungen.